Wie erleben Schüler Geschichte?

Education

«Geschichtslabor» im Landesmuseum Zürich - Geschichte, Erinnerungen und Identität

Ausgehend von der Fotografie als Medium der Erinnerung setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit Identität und mit Erinnerungen aus ihrem eigenen Leben auseinander. Sie beschäftigen sich zudem mit dem Museum als Ort, an dem Erinnerungen gesammelt werden und die Identität einer Gesellschaft nachvollzogen werden kann. Inszenierte Forschungslandschaften laden die Schülerinnen und Schüler ein, Objekte und Themenfelder selbständig zu erschliessen. Durch die Einordnung der erforschten Objekte in einen zeitlichen und historischen Zusammenhang werden die Jugendlichen herausgefordert, ihre Identität und Rolle in unserer Gesellschaft aktiv zu gestalten.

Kunde: Schweizerisches Nationalmuseum

TOP